Die Zeckensaison ist eröffnet

Mit den ersten Frühlingsboten meldet sich Deutschlands gefährlichstes Tier zurück aus der Winterpause: die Zecke.

Kein Tier in Deutschland verursacht jährlich so viele Erkrankungen wie dieses Spinnentier.

 

Doch nicht nur sie wird zunehmend aktiv. Auch uns Menschen lockt das frühe milde Wetter wieder hinaus in die Natur.

Zeit also an den Zeckenschutz zu denken  

Was viele Tierbesitzer nicht wissen ist die Tatsache, das sich auch unsere geliebten Vierbeiner mit Borreliose infizieren können. In der Regel werden Zecken auf Hunden und Katzen von den meisten Tierbesitzern als lästiges Übel zur Kenntniss genommen….ohne sich weiter darüber Gedanken zu machen.

Der Schutz unserer Haustiere vor Zecken ist somit genauso wichtig wie die schnelle und fachgerechte Entfernung des Spinnentiers.

Bei der Vorsorge gibt es einige Mittel, die in der Regel zwar helfen, aber ein Tier nie 100% vor Zecken schützen kann. Sehr gute Erfahrungen habe ich mit den Produkten von Frontline gemacht und setzte daher ruhigen Gewissens einen “Werbelink” zu diesen Produkten.

Bitte machen Sie nicht den Fehler und denken, das Ihr Tier nun keine Zecken mehr haben wird. Dies ist leider ein Irrtum! Bitte suchen Sie Ihren Liebling nach jedem Waldspaziergang gründlich nach Zecken ab! All diese Mittel können eine große Hilfe sein – aber niemals ein 100%-Schutz.

Weiter Informtionen zur Zeckensaison finden Sie in diesem Artikel:

http://www.wochenblatt.de/themen/chill/artikel/Frueher-Start-in-die-Zeckensaison;art7774,100971